Menu
menu

Vorreiter Erneuerbare Energien

Beim Ausbau der Erneuerbaren Energien ist Sachsen-Anhalt Vorreiter in Deutschland. Bereits mehr als die Hälfte des erzeugten Stromes wird aus nachhaltigen Quellen erzeugt. Das Land erreicht damit schon jetzt das Bundesziel für 2030.

2019 wurden 58% des in Sachsen-Anhalt produzierten Stroms aus Windkraft, Sonnenenergie oder Biomasse erzeugt. Neben Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gehört Sachsen-Anhalt zu den Vorreitern bei der Stromgewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen. So hat Sachsen-Anhalt den zweithöchsten flächenbezogenen Ausbaustand bei Windenergie an Land. Die Erneuerbaren Energien bieten inzwischen über 24.000 Arbeitsplätze im Land.

Ziel der Energiewende ist, den Strom-, Wärme- und Verkehrsbereich nahezu vollständig auf Erneuerbare Energien umzustellen. Bereits heute können sich einige Regionen Sachsen-Anhalts rechnerisch zu 100 Prozent mit Erneuerbarer Energie versorgen. Wegen der zeitlichen Verschiebung zwischen der wetterabhängigen Stromerzeugung und dem tatsächlichen Verbrauch ist Sachsen-Anhalt ein Stromexportland. Das Umweltministerium in Sachsen-Anhalt will den Ausbau Erneuerbarer Energien weiter vorantreiben.

Sachsen-Anhalt - Das Land der Erneuerbaren Energien