Menu
menu

Frau Europas 2021: Jenny Rasche

Jenny Rasche aus Stapelburg (Harz) ist zur „Frau Europas 2021“ gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Auszeichnung und Würdigung des jahreslangen Engagements für Roma-Familien in Rumänien.

Die Gründerin und Vorsitzende des Vereins „Kinderhilfe für Siebenbürgen e.V.“ erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Women in Action“. In der Kategorie „Women in Power“ siegte Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der Kategorie „Women in Business“ gewann Biontech-Gründerin Özlem Türeci. Im Jugendbereich wurde Greta Thunberg ausgezeichnet.

Jenny Rasche betreut seit Jahren Roma-Familien in Rumänien. In der Begründung zur Auszeichnung heißt es, die 38-Jährige leiste mit ihrem Verein einen entscheidenden Beitrag zur Integration und Förderung von Roma-Kindern in Europa.

Der Women of Europe Award wird jedes Jahr von der Europäischen Bewegung International (EMI) und der European Women´s Lobby (EWL) verliehen.

In diesem Jahr gingen gleich drei Preise nach Deutschland.

Mehr Informationen können Sie hier nachlesen.