Menu
menu

Innovationspreis des Mittelstandes an Tesvolt

Der wichtigste Innovationspreis des Mittelstandes geht nach Sachsen-Anhalt: Das Unternehmen Tesvolt aus der Lutherstadt Wittenberg wurde von der Initiative Top100 als „Top-Innovator des Jahres“ ausgezeichnet. Das Unternehmen entwickelt und produziert regenerative Speichertechnologien.

Ministerpräsident Haseloff: "Die Energiewende insgesamt hat eine Dimension, die nur mit dem Aufbau Ostdeutschlands nach der Wiedervereinigung vergleichbar ist. Wir in Sachsen-Anhalt steigen aus der Braunkohle aus, aber wir wollen auch mit innovativen und intelligenten Lösungen zum Gelingen der Energiewende beitragen. Genau hierfür steht Tesvolt mit seinen Batteriespeichern für Industrie und Gewerbe. Ich wünsche Tesvolt und seinen Beschäftigten noch viele innovative Ideen, die die Energiewende beflügeln." Die Tesvolt GmbH wurde vor zwei Jahren auch mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet.

mehr Informationen


Reformation 4.0: Ideen für Energiewende aus Wittenberg